Datenschutzerklärung

Anhand dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren und aufklären, wie bei uns mit Ihren personenbezogenen Daten gearbeitet wird und wie wir diese schützen. Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir zahlreiche technische organisatorische Maßnahmen umgesetzt um den bestmöglichen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Das Nutzen unserer Website ist grundsätzlich auch ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie aber einen Service in Anspruch nehmen möchten, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Dies tritt zum Beispiel ein, wenn Sie uns eine E-Mail schreiben.

Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortlicher im Sinne des Artikel 4 Ziff. 7 EU-EU-DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Name: ConEvent GmbH
Straße: Veritaskai 6
Ort: 21079 Hamburg
Telefon: 040 / 466 5000
Fax: 040 / 466 500 100
E-Mail: event@conevent.de

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie zu Ihren Rechten rund um den Datenschutz wenden Sie sich bitte an:

Datenschutzbeauftragte:

Name: Kirsten Jekutsch
Straße: Veritaskai 6
Ort: 21079 Hamburg
E-Mail: k.jekutsch@conevent.de

Zuständige Aufsichtsbehörde

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Straße: Klosterwall 6 Block C
Ort: 20095 Hamburg
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
Website: https://datenschutz-hamburg.de/

Die nachstehenden Informationen zur Datenverarbeitung beziehen sich auf den Besuch unserer Website.

Begriffsbestimmungen
Die Datenschutzerklärung der ConEvent GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der EU-Datenschutz-Grundverordnung verwendet wurden.

Auszug aus Artikel 4 Datenschutzgrundverordnung (EU-EU-DSGVO)

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Beim Aufrufen unserer Website werden Daten von Ihnen erhoben und in sogenannten „Server-Logfiles“ gespeichert. Im Folgenden werden verschiedene Daten Protokolliert:

Diese Daten werden lediglich zur Sicherstellung und Verbesserung des Angebotes ausgewertet und anschließend gelöscht. Eine andere Verwendung Ihrer Daten oder aber eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Nutzung Ihrer Daten aus dem Kontaktformular

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kontaktanfrage zur Verfügung stellen (https://www.conevent.de/contact.php), werden nur für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme und für die damit verbundene technische Administration verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Wenn Sie über dieses Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden die in den Eingabefeldern eingegeben Daten von uns verarbeitet.

Folgende Daten sind als Pflichtfeldangaben umfasst:

Darüber hinaus können Sie weitere Daten als freiwillige Angaben hinzufügen. Dies kann die Bearbeitung Ihrer Anfrage gegebenenfalls vereinfachen und beschleunigen. Hierbei sind folgende Daten potentiell betroffen:

Bitte beachten Sie, dass der Umfang der erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktformulars auch davon abhängt, welche Daten Sie selbst im Kontaktformular im insbesondere im Feld „Ihre Nachricht“ angeben.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zwecks Ihrer Anfrage mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontakts ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a EU-DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich ist.

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, so findet eine Verarbeitung verschiedener Daten statt, wie im Folgenden beschrieben:

Hier können insbesondere Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, die sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeitet werden.

Hier werden insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggf. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihr Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Zeitpunkt des Anrufes, sowie Details zu Ihrem Anliegen, verarbeitet.

Hier werden insbesondere Ihre Faxnummer bzw. die Absenderkennung sowie die sich aus dem Fax ergebenen Daten verarbeitet.

Hier werden insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie jene Daten, die sich aus der E-Mail selbst ergeben, verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung ist die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

Information über die Verwendung von Web Fonts

Auf unserer Website verwenden wir externe Schriftarten von Google Fonts. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers Ihres Endgerätes dieser Internetseiten von Google gespeichert.

Weitere Informationen über die für die Verarbeitung Verantwortlichen, können Sie aus den folgenden Datenschutzhinweisen entnehmen.

Google Web Fonts:   https://policies.google.com/privacy?hl=de

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist:

Für die Verarbeitung Ihrer Daten, die von Google durchgeführt wird, haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 EU-DSGVO mit Google Inc. geschlossen.

Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletter Angebots oder technische Gegebenheiten).
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-Opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter Versand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieses Dokuments angegebene Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Durch den Einsatz von Cookies wollen wir die Benutzerfreundlichkeit unserer Website erhöhen und stetig verbessern. In den Einstellungsoptionen in Ihrem Browser können Sie Cookies deaktivieren, jedoch können wir nicht gewährleisten, dass Sie auf alle Funktionen unserer Website weiterhin uneingeschränkten Zugriff haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

Google Maps

Unserer Website verwendet Google Maps, bei der Nutzung von Google Maps, werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktion durch Besucher der Website erhoben, verarbeitet und genutzt.

Datenschutzhinweise von Google:  https://policies.google.com/privacy

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist:

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfristen). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten.

Sollten die betreffenden Daten nicht richtig oder unvollständig sein, so können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger Angaben verlangen.

Unter den Voraussetzungen des Artikels 17 EU-DSGVO können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt unter anderem davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufgabe noch benötigt werden.

Unter den Voraussetzungen des Artikels 18 EU-DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten Widerspruch einlegen.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.